Nr. 8/HW – Fachkraft (m/w/d/-) mit handwerklich-technischer Ausbildung

Für die Hauptwerkstatt Füllenbruch-Betrieb der Herforder Werkstätten GmbH, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt,

eine Fachkraft (m/w/d/-) mit technisch-handwerklicher Ausbildung mit Ø 29 Std./Wo.

Die Stelle ist befristet für die Dauer der ausbildungsbedingten Teilabwesenheit einer Mitarbeiterin, voraussichtlich bis zum 31.07.2027.

Unsere Teilhabeangebote sind teilnehmerbezogen aufgestellt. Dadurch wird die Bereitschaft für einen flexiblen Einsatz in den Teilhabe-Standorten und im gesamten Kreisgebiet vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und die Integration von Mitarbeitenden mit Behinderung in den Arbeitsprozess
  • Assistenz im lebenspraktischen Bereich und ggf. Unterstützung im Bereich der täglichen Pflege
  • Führung und Aktualisierung der EDV gestützten Dokumentation und der individuellen Reha-Prozesse
  • Kenntnisse in der Auftragsbearbeitung / Auftragsabwicklung
  • Individuelles Einrichten von Arbeitsplätzen zum jeweiligen Bedarf des Menschen mit Behinderung
  • Strukturierung des Arbeitsalltages von Mitarbeitenden mit Behinderung
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung des Konzeptes der Einrichtung

Ihr Profil:

  • technisch-handwerkliche Berufsausbildung erforderlich
  • aktuelle Praxiserfahrung im Bereich der Werkstätten wünschenswert
  • Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, eine hohe soziale Kompetenz, sowie die Fähigkeit, kooperativ und kundenorientiert zu arbeiten
  • einen freundlichen und wertschätzenden Umgang mit Menschen sowie deren Angehörigen setzen wir ebenso voraus wie Flexibilität, Teamfähigkeit und Engagement
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) oder der Abschluss einer sonderpädagogischen Zusatzausbildung ist wünschenswert
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft sich in ein vielfältiges Produktspektrum einzuarbeiten

 

Sie erhalten eine den Anforderungen und Aufgaben sowie Ihren Erfahrungen entsprechende Vergütung nach dem TVÖD. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld, die Chancen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung sowie einen Einsatz in offenen und leistungsstarken Teams.

Zu Ihrer Information weisen wir daraufhin, dass wir gem. § 75 Abs. 2 SGB XII verpflichtet sind, die persönliche Eignung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der Betreuung, anhand eines erweiterten Führungszeugnisses zu überprüfen.

Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis spätestens zum 19.07.2024 per E-Mail an: bewerbungen@lebenshilfe-herford.de.

Bei Fragen und für weitere Informationen zur Stelle wenden Sie sich bitte an die Herforder Werkstätten GmbH, Herr Ralf Tautz, Betriebsleitung Füllenbruch-Betrieb, Telefon 05221-9153-213, E-Mail an              tautz@herforder-wekstaetten.de

Herforder Werkstätten GmbH | Ackerstraße 31 | 32051 Herford | Tel. 05221 9153 0 | info@herforder-werkstaetten.de